Auch als Web-Konferenz

Zukunftskonzepte für den Betrieb der ZNA von morgen

Zentrale Notaufnahme 4.0


  • 23. November 2021
  • Berlin
  • Workshops
  • Uhrzeit: 9:30 - 17:30 Uhr
  • Virtuelle Teilnahme möglich
  • 990,00 zzgl. 19% MwSt.

    (bei Online-Anmeldung über das Anmeldeformular. Ab dem zweiten Teilnehmer einer Firma/Institution beträgt die Gebühr 750,00 € zzgl. MwSt. Auf Anmeldungen, die via Fax oder Post eingehen, erheben wir eine zusätzliche Bearbeitungspauschale in Höhe von 50,00 € zzgl. MwSt.

    € 2.450,- zzgl. MwSt. Gruppenpackage Online-Teilnahme für max. 10 Personen eines Unternehmens.

    € 4.850,- zzgl. MwSt. Company-Flatrate Online-Teilnahme für max. 40 Personen eines Unternehmen. Sprechen Sie uns an.)


SCHWERPUNKTE:

  • Was lernen wir aus der Covid-19 Pandemie für die Notaufnahme?
  • Das Notfallstufensystem und die neue MD-Prüfverordnung: Aktueller denn je
  • Interdisziplinäre Notfallzentren: Nach der Wahl ist vor der Wahl
  • Aktuelle Gesetze, Verordnungen und Entwicklungen: Den Überblick bewahren
  • Kennzahlen, Abrechnung und Kodierung: Entscheidende Erfolgsfaktoren
  • Stufen und Standorte – kann weiter jeder alles machen?
  • Personal, Bemessung und Grenzen: Welche Fachkräfte braucht die Notfallversorgung?

ZIELSETZUNG:

Die deutschen Krankenhäuser und ihre Aufgabe in der Notfallversorgung stehen mitten im Veränderungsprozess: Einerseits die Bewältigung der Ausnahmesituation Covid-19 und andererseits die Vielzahl an neuen Gesetzen und Verordnungen, die gleichzeitig die volle Aufmerksamkeit der Verantwortlichen erfordern. Sie bieten einerseits große Chancen, wie der Krankenhauszukunftsfonds (KHZF) und andererseits immense finanzielle Risiken wie beispielsweise die brandneue MD-Prüfverordnung für Notaufnahmen. Deshalb ist es entscheidend, den Überblick über alle wesentlichen Einflüsse auf die Notfallversorgung im Blick zu haben und deren Auswirkungen auf die Notaufnahmen und den gesamten Klinikbetrieb abzuschätzen.

Hinzu kommen die wesentlichen Grundlagen für die prozessuale und ökonomische Steuerung der zentralen Notaufnahme sowie für die optimale Abrechnung im Kontext der aktuellen Rahmenbedingungen des DRG-Systems und des Pflegebudgets. In diesem Workshop vermitteln zwei Experten das praktische und theoretische Wissen für die aktuellen Umsetzungsschritte aber auch für die nächsten Entscheidungen. Der Workshop greift die aktuellsten Entwicklungen und Trends auf und stimmt das Programm auf diese tagesaktuell ab. Diese werden den Teilnehmern aus ärztlicher und kaufmännischer Sicht dargelegt – mit jeweils ganz praktischen Umsetzungsempfehlungen. Angesprochen werden damit nicht nur die ärztlichen und pflegerischen Leiter einer ZNA, sondern speziell auch Geschäftsführer, Controller und QM-Verantwortliche.

EXCELLENCE WORKSHOP:

Die Verfügbarkeit hoch-qualitativer und aktueller Informationen ist in immer stärkerem Maße entscheidend, um bei sich ändernden Rahmenbedingungen die richtigen Entscheidungen treffen und geeignete Handlungen durchführen zu können. Unsere Excellence Workshops bieten Ihnen optimal aufbereitete Informationen, die genau diesen Informationsbedarf befriedigen. Denn unsere Experten sind bestens mit den Marktgegebenheiten und Ihren Interessen vertraut und gewährleisten somit eine hohe Informationsqualität.

Download Programmheft

Referenten

Teilnahme

Anmeldung zur Veranstaltung


Teilnehmer


Rechnungsadresse

Bestätigung und Rechnung an:

wie oben

anderer Empfänger


Virtuelle Teilnahme

Virtuelle Teilnahme gewünscht

Wenn Sie eine virtuelle Teilnahme wünschen, übersenden wir Ihnen nach der Buchung Ihre persönlichen Zugangsdaten zu unserem Onlinekurs.



Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Buchungshinweise für Konferenzen, Workshops, Summits, Webinare
Anmeldungen können per Fax, per E-Mail, über die Web-Maske auf zeno24.de oder schriftlich erfolgen. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Teilnahmekarte sowie die Rechnung. Bei Abmeldung eines Teilnehmers bis 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin fallen Stornierungskosten in Höhe von € 50,00 (zzgl. gesetzliche MwSt.) an. Bei Abmeldungen, die später als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn eingehen, berechnen wir 50 % der Konferenzgebühr und später als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn die gesamte Gebühr. Wir akzeptieren ohne zusätzliche Kosten gerne einen Stellvertreter. Zur Fristenwahrung müssen Stornierungen schriftlich erfolgen. Es gilt der Posteingang. Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Es gelten die AGB.

Allgemeine Buchungshinweise für Reisen
Anmeldungen können per Fax, per E-Mail, über die Web-Maske auf zeno24.de oder schriftlich erfolgen. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung sowie die Rechnung. Bei Abmeldung eines Teilnehmers fallen Stornierungskosten in Höhe von 50% des Rechnungsbetrages an (zzgl. gesetzliche MwSt.) an. Bei Abmeldungen, die später als 30 Tage vor Reisebeginn eingehen, berechnen wir 100 % des Reisegebühr. Zur Fristenwahrung müssen Stornierungen schriftlich erfolgen. Es gilt der Posteingang. Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Es gelten die AGB.

Ja, ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiere sie*

Ich willige darin ein, dass mein Name und Unternehmen in der Teilnehmerliste aufgeführt werden, die allen Teilnehmenden zur Verfügung gestellt wird

Ich bin damit einverstanden, zukünftig von der ZENO GmbH über aktuelle Veranstaltungen informiert zu werden


Seminarnummer Z2111-01

Anmeldung zur Veranstaltung

Zusammenfassung


Veranstaltung

Zukunftskonzepte für den Betrieb der ZNA von morgen

Zentrale Notaufnahme 4.0


Gesamtpreis

Verfügbare Termine

Veranstaltungsort

Berlin