Auch als Web-Konferenz

Pflegebudget, Personaluntergrenzen und Pflegecontrolling

Umsetzung der Pflegereform im Krankenhaus 2021


  • 07. Dezember 2020
  • Online
  • Konferenzen
  • Uhrzeit: 9:30 - 17: 30 Uhr
  • Virtuelle Teilnahme möglich
  • 990,00 zzgl. 16% MwSt.

    (bei Online-Anmeldung über das Anmeldeformular. Ab dem zweiten Teilnehmer einer Firma/Institution beträgt die Gebühr 750,00 € zzgl. MwSt. Auf Anmeldungen, die via Fax oder Post eingehen, erheben wir eine zusätzliche Bearbeitungspauschale in Höhe von 50,00 € zzgl. MwSt.

    Company-Flatrate - Virtuelle Teilnahme für alle Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen: € 2.450,- zzgl. MwSt.. Sprechen Sie uns an.)


ZIELSETZUNG:

Eine sichere und gute Behandlung von Patientinnen und Patienten im Krankenhaus ist nur mit einer guten Pflegepersonalausstattung möglich. Aufgrund der Covid-19-Pandemie war eine sehr kurzfristige und befristete Anpassung der Arbeitsabläufe und der personellen Vorgaben in den Krankenhäusern notwendig.

Durch eine entsprechende Verordnung erfolgte daher die Aussetzung der Anwendung der Pflegepersonaluntergrenzen mit Wirkung vom 1. März 2020 bis einschließlich 31. Dezember 2020. Ende Juli wurden kurzfristig die Vorgaben PpUG für die Bereiche Geriatrie und Intensiv ab 1.08.2020 wieder wirksam. Ab dem 1. Januar 2021 tritt die Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung wieder vollumfänglich in Kraft.

Durch den „Pflexit“ erfolgte zudem ein Paradigmenwechsel in der Krankenhausfinanzierung. Mit dem Pflegepersonal-Stärkungs-Gesetz (PpSG) erfolgte die Herauslösung der Pflegepersonalkosten aus dem G-DRG-System.

Zukünftig werden die Kosten für Pflege am Bett durch ein Pflegebudget getragen, das in Kombination mit der Fallpauschalenfinanzierung zu einem spürbaren Aufbau von Pflegepersonal führen soll. Damit soll die Patientensicherheit in Krankenhäusern gestärkt und die Attraktivität des Pflegeberufes gesteigert werden. Die Ausgliederung der Pflege aus den DRG-Fallpauschalen stellt die Krankenhäuser bezüglich der Umsetzung vor große Herausforderungen und wirft eine Vielzahl von Umsetzungsfragen auf. Da 2020 das Basisjahr für die Verhandlung des Pflegebudgets darstellt, erfordert diese erste Verhandlung eine ganz besonders gute Vorbereitung.

Den Krankenhäusern ist eine intensive Auseinandersetzung mit dieser wichtigen Thematik und ihren vielfältigen Auswirkungen zu empfehlen. In dieser Veranstaltung informieren Experten über den aktuellsten Stand. Sie geben wichtige Hinweise für die Umsetzung sowie die Abschätzung der Auswirkungen auf das eigene Krankenhaus und diskutieren mit Ihnen über das Thema.

SCHWERPUNKTE:

  • Ausgliederung der Pflegepersonalkosten aus dem Fallpauschalen-Katalog
  • Pflege im Krankenhaus 2021: Perspektive des GKV-Spitzenverbandes
  • Pflege im Krankenhaus 2021: Sanktionen vermeiden und Personalbedarf managen
  • Personaluntergrenzen und Pflegefinanzierung 2021 –Die Herausforderung für das Krankenhaus?
  • Pflegecontrolling – Was brauchen wir 2021?
  • Das neue Pflegebudget verhandeln – Auch eine starke Herausforderung?
Download Programmheft

Referenten

Teilnahme

Anmeldung zur Veranstaltung


Teilnehmer


Rechnungsadresse

Bestätigung und Rechnung an:

wie oben

anderer Empfänger


Virtuelle Teilnahme

Virtuelle Teilnahme gewünscht

Wenn Sie eine virtuelle Teilnahme wünschen, übersenden wir Ihnen nach der Buchung Ihre persönlichen Zugangsdaten zu unserem Onlinekurs.



Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Buchungshinweise für Konferenzen, Workshops, Summits, Webinare
Anmeldungen können per Fax, per E-Mail, über die Web-Maske auf zeno24.de oder schriftlich erfolgen. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Teilnahmekarte sowie die Rechnung. Bei Abmeldung eines Teilnehmers bis 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin fallen Stornierungskosten in Höhe von € 50,00 (zzgl. gesetzliche MwSt.) an. Bei Abmeldungen, die später als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn eingehen, berechnen wir 50 % der Konferenzgebühr und später als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn die gesamte Gebühr. Wir akzeptieren ohne zusätzliche Kosten gerne einen Stellvertreter. Zur Fristenwahrung müssen Stornierungen schriftlich erfolgen. Es gilt der Posteingang. Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Es gelten die AGB.

Allgemeine Buchungshinweise für Reisen
Anmeldungen können per Fax, per E-Mail, über die Web-Maske auf zeno24.de oder schriftlich erfolgen. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung sowie die Rechnung. Bei Abmeldung eines Teilnehmers fallen Stornierungskosten in Höhe von 50% des Rechnungsbetrages an (zzgl. gesetzliche MwSt.) an. Bei Abmeldungen, die später als 30 Tage vor Reisebeginn eingehen, berechnen wir 100 % des Reisegebühr. Zur Fristenwahrung müssen Stornierungen schriftlich erfolgen. Es gilt der Posteingang. Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Es gelten die AGB.

Ja, ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiere sie*

Ich willige darin ein, dass mein Name und Unternehmen in der Teilnehmerliste aufgeführt werden, die allen Teilnehmenden zur Verfügung gestellt wird

Ich bin damit einverstanden, zukünftig von der ZENO GmbH über aktuelle Veranstaltungen informiert zu werden


Seminarnummer Z2012- 02

Anmeldung zur Veranstaltung

Zusammenfassung


Veranstaltung

Pflegebudget, Personaluntergrenzen und Pflegecontrolling

Umsetzung der Pflegereform im Krankenhaus 2021


Gesamtpreis

Verfügbare Termine

Veranstaltungsort

Online
Kontakt: zeno@transformationleader.de • Online