Pressemitteilung der ZENO GmbH, Heidelberg, vom 30. September 2019                                                

Neue Führung und erweitertes Schulungsangebot der ZENO Executive Conferences

Inhalt dieser Pressemitteilung:

  • Stefan Deges neuer ZENO-Geschäftsführer 
  • Ab 2020 zahlreiche Angebote für die digitale Transformation im Gesundheitsbereich
  • Weiterentwicklung zum Multi-Channel-Wissensanbieter (Live, Web, Print, E-Learning)

ZENO Executive Conferences, der Heidelberger Spezialist für Führungskräfteseminare im Gesundheitsbereich, stellt die Weichen für den Strukturwandel im Healthcare-Sektor. Ab sofort steht mit Verleger, Moderator und Fachpublizist Stefan Deges ein neuer Geschäftsführer an der Seite von Gründer Harald P. Schaaf. 

Schaaf und Deges werden gemeinsam das Angebot an Wissensangeboten ausbauen. „Wir werden vermehrt auch Themen auf die Agenda setzen, die den Unternehmen der Gesundheitswirtschaft helfen, die Digitalisierung zu meistern“, sagt Stefan Deges. Zusätzlich zu den etablierten Themen wie Compliance, Entgeltverhandlungen und Notfallversorgung entstehen sukzessive Angebote aus den Bereichen Mobile Health, ePatient, Transformationsmanagement und Digital-Strategie. „Jedes einzelne Thema bauen wir mit ausgewiesenen Kennern der Szene auf“, sagt Deges. Beispielsweise entwickelt ZENO gemeinsam mit Prof. Dr. Jochen Werner, dem Ärztlichen Direktor des Universitätsklinikums Essen, eine Live-Event-Reihe „Smart Hospital“. Auch auf den Digitalisierungsfeldern Cybersecurity, Big Data oder Business Modelling sind Veranstaltungen in Planung.

„Herr Deges ist die perfekte Ergänzung für ZENO“, freut sich Harald P. Schaaf über den neuen Partner in der ZENO-Geschäftsleitung. „Er kennt die wichtigsten Referenten persönlich, ist in Politik, Wirtschaft und Selbstverwaltung bestens vernetzt und hat mit dem Nationalen DRG-Forum über Jahre beeindruckend gezeigt, dass er komplexeste Fachthemen mit modernen Event-Formaten zu verbinden versteht.“ 

Stefan Deges sieht der spannenden Aufgabe entgegen, den hohen ZENO-Anspruch an inhaltliche Substanz mit den digitalen Themen zu verknüpfen.„Was das DRG-System für die Krankenhäuser zu Beginn des Jahrtausends bedeutete, bringt heute die Digitalisierung mit sich: maximaler Veränderungsdruck, große Verunsicherung und ein enormer Wissensdurst in beinahe allen Unternehmen entlang der Versorgungs- und Wertschöpfungskette“, schildert Deges. „Genau dafür bauen wir mit ZENO ein zeitgemäßes Wissensportfolio auf, zu dem neben Live-Events auch digitale und gedruckte Medien sowie E-Learning gehören wird.“ Bereits im Oktober wird das neu entwickelte Magazin „Transformation Leader“ das ZENO-Programm ergänzen. Auch stehen vom Jahr 2020 an erstmals Bildungsreisen zu den Hot-Spots der Digitalisierung auf dem Programm. Zum Auftakt konzipiert ZENO den Besuch von Innovation-Hubs, Start-ups und Health-Tech-Konzernen nach Boston und Baltimore sowie einen Besuch „neuer Arbeitswelten“ in Unternehmen entlang der deutsch-holländischen Grenze. Auch das Kongress-Eventmanagement für Unternehmen, Verbände und Ministerien wird künftig eine Aufwertung erfahren. 

Hintergrund: 

Stefan Deges hat in den zurückliegenden 20 Jahren als Wirtschaftsjournalist, Chefredakteur von Fachmagazinen, Geschäftsführer des Bibliomed Verlags und Gründer von E-Learning-Startups eine Vielzahl moderner Bildungsangebote konzipiert und erfolgreich am Markt platziert. Das Nationale DRG-Forum ist unter seiner Leitung zum wichtigsten Treffpunkt des deutschen Krankenhausmanagements avanciert. 

Zu ZENO: Seit 1994 hat ZENO Executive Conferences in mehr als 1.000 Veranstaltungen über 50.000 Führungskräfte aus dem Gesundheitswesen geschult. ZENO Executive Conferences hat das Ziel, bestehenden Informationsbedürfnissen im Gesundheitswesen durch inhaltlich und organisatorisch anspruchsvolle Konferenzen Rechnung zu tragen. Als unabhängiger Veranstalter konzipiert und organisiert ZENO Konferenzen, Seminare und Workshops zur Fort- und Weiterbildung von Führungskräften und Entscheidungsträgern im Gesundheitswesen. Fachkompetenz und langjährige Erfahrung der Mitarbeiter im Veranstaltungswesen und Referenten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Industrie, Handel, Dienstleistungen und Wissenschaft bilden das Fundament. Professionalität und Qualität bei der Erbringung einer hochwertigen Dienstleistung betrachten die Mitarbeiter von ZENO als persönliche Herausforderung. Hauptsitz von ZENO Executive Conferences ist Heidelberg, Zweitsitz ist Bonn am Rhein.